Logopädie

Logopädie

Die Logopädie in der neurologischen Rehabilitation befasst sich mit der fundierten Diagnose und Therapie von zentralen Sprachstörungen (Aphasie, Kognitive Dysphasie), Sprechstörungen (Dysarthrie), Schluckstörungen (Dysphagie) und isolierten Hirnnervenparesen (z.B. Fazialisparese).

Bei Beeinträchtigungen des Sprechens oder der Sprache hat die logopädische Therapie das Ziel, die Verständigung im Alltag zu verbessern. Die Therapiemethoden werden dabei individuell abgestimmt, um eine Stimulation und Reaktivierung der Kommunikationsfähigkeit zu ermöglichen.

Bei Beeinträchtigungen des Schluckens hat die logopädische Therapie das Ziel, die Flüssigkeiten und Kost zu adaptieren, um einen sicheren Schluckakt gewährleisten zu können. In den Therapieeinheiten wird an der Kräftigung und Elastizitätsförderung der schluckrelevanten Muskulatur gearbeitet.


Leistungsangebot

  • Fachspezifische Diagnose und Behandlung in Form von:
    - Einzeltherapien
    - Gruppentherapien
    - Angehörigenschulungen
    - therapeutische Essensbegleitungen
    - Transkranielle Magnetstimulation mit anschließender Aphasietherapie
145 0 145 0